Highlights des Ostseeküstenradweg

Der Ostseeküstenradweg führt einmal entlang der Ostseeküste um die Ostsee herum. Wer den kompletten Ostseeküstenradweg befahren möchte muss schon einige Monate dafür einplanen. Es bietet sich aber auch an Teilstücke des Ostseeküstenradweg zu befahren. Ein sehr bekanntes und oft befahrendes Teilstück führt von Hamburg über Kaliningrad bis nach St. Petersburg. Der Vorteil dieser Routenführung ist, dass man sich langsam an die immer wilder werdende Natur sowie die Kulturunterschiede einstellen kann. In Mecklenburg-Vorpommern kann man sich auf die prachtvollen Seebäder freuen. In Polen ist zum einen die Hafenstadt Danzig ein Highlight der Tour. Zum anderen ist Polen für die Ostsee Bernsteine bekannt, die hier in großen Mengen gefunden und verarbeitet werden. Die Radtour führt weiter in die russische Exklave Kaliningrad. Von hier fährt man über die baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen weiter nach Sankt Petersburg. Bei der Einreise in Russland ( und auch Kaliningrad ) braucht man ein Visum. Bei der Planung der Tour sollte man dies nicht vergessen. Von Sankt Petersburg kann man mit der Fähre wieder zurück nach Deutschland gelangen.

Mit dem Fahrrad auf den Ostseeküstenradweg